14.06.2021 11:36 Uhr
Der Stand der Dinge

Allianz Esports Cup 2021: Qualifikation im Überblick

von FC Bayern Esports

Allianz Esports Cup
Foto: FC Bayern Esports
Foto: FC Bayern Esports
Der Startschuss für die zweite Ausgabe des Allianz Esports Cup ist gefallen, wir verschaffen einen Überblick über die Qualifikation. 

Allianz Esports Cup – Quali #1

Der Allianz Esports Cup 2021 hat am 23. Mai seine virtuellen Pforten geöffnet, 37 Teilnehmer wollten sich in eFootball PES 2021 über den ersten von vier Qualifiern im K.o.-System ihren Platz im Finale sichern. Gelungen ist dieses Kunststück an der PlayStation 4 letztlich nur 'Goekan1903' und seinem Endspielgegner 'GoooL', wobei Ersterer dank seines Quali-Triumphs zudem 250 Euro als Preisgeld einfahren konnte. Im Finale bezwang 'Goekan1903' seinen Kontrahenten, der das Finalticket trotz der abschließenden Niederlage ebenfalls löste, mit 4:2. Zuvor war der erste Quali-Sieger der diesjährigen Ausgabe unter anderem über Erfolge gegen 'LPS_Voltic' (2:1), 'RoNeX' (1:0) oder 'chenxuegang' (5:2) ins Finale eingezogen. 

In fünf Einzelspielen verbuchte 'Goekan1903' eine Torbilanz von 15:5, somit erzielte im Schnitt drei Treffer pro Partie. 'GoooL' hatte sich im Vorfeld des Endspiels seinerseits deutlich etwa gegen 'kingshahab92' (4:0) oder 'Leonardhabibi' (4:1) durchgesetzt, ehe ihm der Gesamterfolg auf den letzten Metern noch verwehrt blieb. Die nächste Chance zur Teilnahme am Finale ergab sich für alle PES-Begeisterten am 30. Mai, als der zweite Qualifier ab 18 Uhr ausgetragen wurde. 

Allianz ESPORTS Cup – Quali #2

Ein leichtes Teilnehmerplus verbuchte der zweite Qualifier des Allianz Esports Cup 2021 im Vergleich zur Erstausgabe: 43 PES-Spieler konkurrierten um den Turniersieg und eines der beiden begehrten Tickets für das Finale. 'fratelloTOTTI' setzte sich im Endspiel gegen Bengt 'Kansoganis' Hansmann durch, ein knapper 2:1-Erfolg machte ihn zum Gewinner. Beide Finalisten werden in der Endrunde erneut zu sehen sein, auch 'Kansoganis' hat die Qualifikation gemeistert. 'fratelloTOTTI' sicherte sich darüber hinaus 250 Euro als Preisgeld, in den Runden zuvor hatte bereits unter anderen 'Araujo' (2:0), 'kakarott' (3:0) und 'Rayan' (3:2) ausgeschaltet. In insgesamt sechs Partien verbuchte er eine beeindruckende Torbilanz von 18:5. 

Hansmann hatte sich seinerseits etwa über Triumphe gegen den deutschen eNationalspieler Pejam 'NeverBluff' Zeinali (5:2) oder 'Lucarelli_99_' (1:0) ins Finale gespielt, zudem fuhr er in Runde zwei beim 14:0 gegen 'Leonardhabibi' den höchsten Sieg des Qualifiers ein. Folgerichtig avancierte 'Kansoganis' mit insgesamt 22 Toren in nur fünf Partien – er hatte zum Auftakt ein Freilos erhalten – zum treffsichersten Teilnehmer. Die dritte und bereits vorletzte Möglichkeit, sich einen Platz im Finale zu erkämpfen, bot sich beim darauffolgende Qualifier am 13. Juni ab 18 Uhr.

Allianz Esports Cup – Quali #3

Kurz nach dem EM-Start auf dem realen Rasen waren auch die PES-Enthusiasten an der PlayStation 4 wieder gefragt, der dritte Qualifier wurde von Mehrab 'MeroMen' Esmailian bestimmt. Der deutsche eNationalspieler des FC Schalke 04 setzte sich im Finale gegen 'MrCameback' durch, ein einziger Treffer genügte ihm zum 1:0-Endspielsieg über seinen Kontrahenten. Schon in den beiden Runden zuvor hatte 'MeroMen' es spannend gemacht: Im Halbfinale schlug er 'Fenerbahcetrikot' mit 4:3, im Viertelfinale hatte er 'Mednasah' mit 1:0 bezwungen. Dasselbe Ergebnis erreichte Esmailian bereits in Runde zwei gegen 'Gino-FFM' verzeichnet, einzig im Achtelfinale gegen 'chenxuegang' (4:1) machte er es etwas deutlicher. 

Insgesamt verbuchte 'MeroMen' in seinen fünf Qualifierspielen eine Torbilanz von 11:4 und löste damit sein Ticket für das Finale. Auch Endspielgegner 'MrCameback' durfte trotz der letzten Niederlage jubeln, als Finalist ist er ebenfalls für die nächste Runde qualifiziert. Er hatte sich sein Ticket unter anderem über klare Erfolge im Halbfinale gegen 'DemmyBLN' (4:0) oder im Viertelfinale gegen Paddy 'Paddy' Reus (5:1) gesichert. Sechs der acht Finalisten des Allianz Esports Cup 2021 stehen folglich bereits fest, die letzte Chance auf einen Platz in der Endrunde ergibt sich am 20. Juni – der Anpfiff erfolgt erneut um 18 Uhr.  

Es gibt noch 95 freie Plätze Es gibt noch 95 freie Plätze
FC Bayern Esports
Allianz Esports Cup - Quali #4
TEILNEHMER 33 / 128
TURNIERSTART So, 20.06.21 18:00 Uhr
SPIELMODUS Einfaches K.o. - Bo1
PLATTFORM Playstation 4
SPIEL PES2021
FC Bayern Esports
Allianz Esports Cup - Quali #4
mitmachen